Ist es besser online Sprachen zu lernen oder in einer Sprachschule?

Ist es besser Englisch online zu lernen oder in einer Sprachschule?

Englisch lernen – online oder im Kurs?

Englisch lernen lohnt sich, denn eine Sprache flüssig sprechen und schreiben zu können, ist wie die Tür in eine andere Welt zu öffnen. Nicht nur für die eigenen Persönlichkeit sondern auch für den Beruf und die Karriere.

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort, das in den Medien häufig zu lesen ist. Wer im Beruf weiterkommen möchte, muss sich immer wieder auf neue Situationen einstellen. Egal ob es sich um eine Fremdsprache oder ein neues Computerprogramm handelt, man muss immer offen für Neues sein und Flexibilität an den Tag legen. Viele haben während der Schulzeit am Englischunterricht teilgenommen, doch schon einige Jahre nach dem Abschluss fehlen die Vokabeln und man kann sich nicht mehr in der Fremdsprache ausdrücken. Dabei ist gerade Englisch besonders wichtig – sowohl im privaten Bereich als auch im Berufsleben. Mit Englisch kann man sich am Urlaubsort im Ausland verständigen, oft wird man auch im Job mit Menschen konfrontiert, die nicht Deutsch sprechen. Englisch zu üben macht also in vielen Lebensbereichen Sinn. Dank Internet besteht heute die Möglichkeit, an online Kursen teilzunehmen. Ob man sich lieber in ein Klassenzimmer setzt oder vor dem Computer oder Laptop Vokabeln paukt, hängt vom persönlichen Lernverhalten und anderen Faktoren ab.

Vorteile beim Online Kurs

Im Internet sind unterschiedliche Englisch Trainer zu finden. Manche der Seiten sind gratis zu benutzen, bei anderen muss man einen regelmässigen Beitrag leisten. Auf natural-language-system.de muss man nur einmal bezahlen und kann mit dem Beitrag den vollen Englischkurs nutzen. Wer sich für einen online Kurs entscheidet, muss eine gewisse Disziplin an den Tag legen. Da man nicht wie bei einem traditionellen Kurs in einer Volkshochschule oder bei einem Sprachinstitut zu einem bestimmten Termin teilnimmt, muss man sich selbst dazu motivieren, eine Lektion zu pauken. Allerdings punkten online Kurse mit vielen Vorteilen:

  • Meistens sind die Angebote günstiger als bei Lehrgängen in einem Klassenzimmer
  • Man kann im eigenen Tempo lernen
  • Lektionen, die noch nicht sitzen, können jederzeit wiederholt werden
  • Man muss zum Kursbesuch nicht das Haus verlassen, es ist möglich zu jeder Tageszeit und auch am Wochenende Vokabel zu pauken
  • Online Kurse sind auch für Menschen zugänglich, die entlegen wohnen
  • Online Kurse sind eher mit dem Alltag zu vereinbaren – Beruf, Familie, Hobbys, etc.
  • Oft sind Kurse vernetzt, man hat die Möglichkeit, Teilnehmer aus der ganzen Welt kennenzulernen

Online Kurse sind also eine sehr gute Option, nicht nur als reiner Sprachkurs, sondern auch als Ergänzung zu traditionallen Sprachkursen, zum Erhalten der Sprache oder um das Sprechen zuhause üben zu können. Einige Online Kurse wenden bereits die neusten Erkenntnisse der Wissenschaft und Sprachlernmethoden an. Durch das Studium daheim erspart man sich Zeit, da man das Haus zum Lernen nicht verlassen muss oder auch unterwegs lernen kann.

Für wen sind Kurse im Klassenzimmer besser geeignet?

Wer gar keine Englischkenntnisse aufweisen kann, wird sich anfangs in einem online Kurs möglicherweise überfordert fühlen. Selbst wenn moderne Online Kurse eine exakte Aussprachefunktion anbieten, kann man den virtuellen Lehrer zum Beispiel nicht bitten, langsamer zu sprechen. Nicht jedem liegt es, alleine zu Hause Wörter laut zu wiederholen. Doch nur durch die ausreichende Übung der Aussprache wird man die Englischkenntnisse verbessern. Viele Menschen brauchen zum Lernen Gesellschaft. Ihnen ist es lieber, sich einmal oder öfter pro Woche mit Gleichgesinnten zu treffen und dabei Erfahrungen auszutauschen. Bei einem traditionellen Kurs besteht immer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Vortragende kann individuell auf die Gruppe reagieren und das Lerntempo gegebenenfalls anpassen. Für Alleinstehende bietet der Kurs die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und soziale Kontakte zu knüpfen. Außerdem ist der Lerntermin fix eingeplant, hat man für den Kurs im Vorhinein bezahlt, fühlt man sich verpflichtet, an den Stunden teilzunehmen. In traditionellen Kursen wird auch mit Dialogen gearbeitet. Hier fällt es leichter, die Aussprache zu üben. Schließlich sind die anderen Kursteilnehmer auch keine Profis.

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass man sich leider in einem Klassenzimmer auch gut hinter den anderen Studenten verstecken kann. Gerade wenn man schüchtern ist oder sich mit der Sprache noch nicht sicher fühlt, ermöglichen Onlinekurse es einem im vertrauten Umfeld lernen. Egal ob man sich für einen online Kurs entscheidet oder doch lieber einen traditionellen Kurs in einer Volkshochschule oder einem Sprachinstitut bucht, wichtig ist regelmäßig zu üben. Einmal in der Woche beim Kurs oder vor dem PC oder Laptop Vokabel, Grammatik und Konversation zu üben ist für einen ansprechenden Lernfortschritt aber zu wenig. Das regelmässige Üben und Anwenden der Sprachkenntnisse ist für einen langfristigen Erfolg entscheidend.

Englischkurs kaufen

Copyright 2015 – Natural Learning – All Rights ReservedZur Werkzeugleiste springen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.