A2: Die englische Aussprache richtig beherrschen

Die richtige Aussprache einer Sprache fehlerfrei und ohne Akzent zu lernen ist eine Herausforderung die nicht allen Menschen gelingt. Dennoch kann man an seiner Aussprache arbeiten und diese stetig verbessern und vor allem richtig verstanden zu werden.

Der Fokus sollte darauf liegen, so gut zu sprechen, dass man ein angenehmer Gesprächspartner sein kann. Es gibt nichts anstrengenderes als jemanden der schnell eine Sprache sprichst, bereits viele Wörter kennt und beherrscht, aber diese mit einem sehr starken Akzent spricht.  Das zuhören und verstehen des Gesprächspartners ist dann häufig sehr anstrengend und ermüdend. So macht Konversation keinen Spaß. Sie müssen nicht perfekt sein, aber sich an der richtigen Aussprache orientieren.

Um die englische Aussprache  einfach zu lernen empfehlen wir Ihnen mit der NLS Methode zu arbeiten. Dieser ermöglicht Ihnen sprechen zu lernen und sich an die richtige Aussprache zu gewöhnen.

Machen Sie sich aber keine Sorgen, denn Akzente haben wir alle. Ob nun Kanadier Afrikaner, Amerikaner, Engländer, Inder oder Europäer alle haben Sie einen anderen Akzent, obwohl die englische Sprache ihrer Muttersprache ist.  Gehen Sie an das Thema Aussprache spielerisch ran, und haben Sie keine Angst die Wörter auszuprobieren. Vermeiden Sie sich vor ihren Akzent zu verstecken, damit meinen wir ihren Mund nicht zu öffnen. Versuchen Sie entspannt und locker die Aussprache zu imitieren und schon bald müssen Sie sich darüber keine Sorgen mehr machen.

Natürlich hat das Thema Aussprache auch etwas mit Orthographie zu tun. Im Englischen ist es leider so, dass man nur selten von der Schreibweise eines Wortes auf die richtige Aussprache schlussfolgern kann. Deswegen ist es im Englischen noch wichtiger als in anderen Sprachen, viel zu hören und zu lesen. Die richtige Orthographie, also Rechtschreibung, kommt dann von ganz alleine.