Englische Verben konjugieren

Abgesehen von der dritten Person Einzahl sind in der Gegenwart die finite und die infinitive Form der Verben ein und dieselbe.Nur in der dritten Person Einzahl wird sie abgewandelt, indem man ein –s an das Verb hängt. Hinzu kommen zwei vollkommen unregelmäßige Verben, die im Englischen ständig verwendet werden: to be = sein – und to have = haben.

To drink = trinken
Präsens (present)SingularEinzahlPluralMehrzahl
  1. Person
I drinkich trinkewe drinkwir trinken
  1. Person
you drinkdu trinkstyou drinkihr trinkt, Sie trinken
  1. Person
he/ she / it drinkser/ sie / es trinktthey drinksie trinken
to say = sagen   
Präsens (present)SingularEinzahlPluralMehrzahl
  1. Person
I sayich sagewe saywir sagen
  1. Person
you saydu sagstyou sayihr sagt, Sie sagen
  1. Person
he / she / it sayser / sie / es sagtthey saysie sagen
to write = schreiben   
Präsens (present)SingularEinzahlPluralMehrzahl
  1. Person
I writeich schreibewe writewir schreiben
  1. Person
you writedu schreibstyou writeihr schreibt, Sie schreiben
  1. Person
he / she / it writeser / sie / es schreibtthey writesie schreiben

Bereits aus dieser Tabelle ist ersichtlich, dass es im Englischen keine wie im Deutschen gebräuchliche Höflichkeitsform gibt. Eine Sie-Form wie bei „Frau Krause, was wünschen Sie?“ gibt es weder in der zweiten Person Einzahl noch Mehrzahl: „Meine Damen und Herren, was wünschen Sie?“ Das heißt: das deutsche „Du“ und „Sie“ ist im Englischen immer nur ein „You“, in Singular und Plural. So erspart man sich zumindest, einem Engländer oder Amerikaner das „Du“ anzubieten… Diese Non-Existenz einer bei uns üblichen und gerade beruflich gebräuchlichen Höflichkeitsform vereinfacht vor allem ein lockeres Miteinander, was in den Vereinigten Staaten auch noch zusätzlich durch das Anreden mit Vornamen auch am Arbeitsplatz verstärkt wird.

Wenn es zum Thema englische Verben konjugieren kommt, so gibt es auch hier wie immer ein paar Ausnahmen, vor allem in der dritten Person, in der vereinzelt ein „e“ eingeschoben wird, um dadurch die Aussprache zu vereinfachen – das geschieht in Einzahl und Mehrzahl vor allem nach einem „o“, “ch“, “x“ und „s“.

to go = gehen
Präsens (present)SingularEinzahlPluralMehrzahl
  1. Person
I goich gehewe gowir gehen
  1. Person
you goDu gehstyou goihr geht, Sie gehen
  1. Person
he / she / it goeser / sie / es gehtthey gosie gehen
to fetch =holen   
Präsens (present)SingularEinzahlPluralMehrzahl
  1. Person
I fetchich holewe fetchwir holen
  1. Person
you fetchdu holstyou fetchihr holt, Sie holen
  1. Person
he / she / it fetcheser / sie / es holtthey fetchsie holen